PE-90

Entspannung für die Turmwand

Anschweißteile sind eine wirtschaftliche Lösung zur Befestigung von Turmeinbauten an der Turmwand. Diese Anschweißteile beeinflussen jedoch in der Regel durch schlechte Kerbfälle die Ermüdungsfestigkeit der Turmwand negativ, so dass vergleichsweise höhere Wandstärken erforderlich sind. Noch schlimmer: in der Realität sind die Kerbfälle oft noch schlechter, als man sie nach gültigem Regelwerk annehmen würde.

Wir haben eine innovative aber simple konstruktive Lösung entwickelt, um Anschweißteile so zu gestalten, dass sie die Turmwand so wenig beeinflussen, wie möglich. Unsere patentierte Lösung PE-90 trägt den Vorteil schon im Namen: wir erreichen damit einen Kerbfall 90 oder besser für die Turmwand. Das spart im Vergleich zu herkömmlichen Anschweißteilen mit Kerbfall 80 viele Tonnen Material im Turm.

Ansprechpartner
Prof. Dr. Holger Lange
CEO
+49 (0) 201 83916 126



Welche Vorteile bieten wir Ihnen?

  • verjüngter Querschnitt des Anschweißteils an der Turmwand
  • die örtlich reduzierte Steifigkeit erhöht die Ermüdungsfestigkeit der Turmwand
  • der Kerbfall 90 lässt sich für verschiedene Geometrien nachweisen
  • wir finden eine optimale Anordnung von Anschweißteilen, um auch große statische Lasten aufnehmen zu können, ohne den Kerbfall zu verschlechtern
  • unser Nachweis des Kerbfalls ist zertifizierungsfähig